Der Bewertungsdurchschnitt dieser Kategorie liegt bei
(15) (5.00/5.00)
aus insgesamt 15 Bewertungen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
12V RGB-LED-Lichtleiste Slim-Line - Abdeckung diffus
12V RGB-LED-Lichtleiste Slim-Line - Abdeckung diffus
ab 14,90 € *

Auf Lager

SL-X39D-001
80cm SMD-LED Tube 45 3Chip LEDs warmweiß 12V diffus
80cm SMD-LED Tube 45 3Chip LEDs warmweiß 12V diffus
ab 45,22 € *

Nicht auf Lager

Q51/3-V3-001
55cm SMD-LED Tube 30 3Chip LEDs warmweiß 12V diffus
55cm SMD-LED Tube 30 3Chip LEDs warmweiß 12V diffus
ab 32,13 € *

Nicht auf Lager

Q51/2-V3-001
30cm SMD-LED Tube 15 3Chip LEDs warmweiß 12V diffus
30cm SMD-LED Tube 15 3Chip LEDs warmweiß 12V diffus
ab 19,04 € *

Nicht auf Lager

Q51/1-V3-001
80cm ALU SMD-LED-Leiste 45 MultiChip LEDs 720lm warmweiß 12V
80cm ALU SMD-LED-Leiste 45 MultiChip LEDs 720lm warmweiß 12V
ab 45,22 € *

Nicht auf Lager

Q51/3-V4-001
55cm ALU SMD-LED-Leiste 30 MultiChip LEDs 480lm warmweiß 12V
55cm ALU SMD-LED-Leiste 30 MultiChip LEDs 480lm warmweiß 12V
ab 32,13 € *

Nicht auf Lager

Q51/2-V4-001
30cm ALU SMD-LED-Leiste 15 MultiChip LEDs 240lm warmweiß 12V
30cm ALU SMD-LED-Leiste 15 MultiChip LEDs 240lm warmweiß 12V
ab 19,04 € *

Nicht auf Lager

Q51/1-V4-001
100cm ALU SMD-LED-Leiste 60 MultiChip LEDs 960lm warmweiß 12V
100cm ALU SMD-LED-Leiste 60 MultiChip LEDs 960lm warmweiß 12V
ab 58,50 € *

Nicht auf Lager

Q51/4-V4-001

Was hat es mit Kleinspannung auf sich?

Kleinspannung ist ein Begriff aus dem Fachjargon. Er wird zur Beschreibung von Stromspannungen benutzt, die bei Gleichspannung niedriger als 120V sind und bei Wechselspannung weniger als 50V betragen. Die LED-Leiste mit 12 Volt fällt eindeutig in diesen Bereich. Das bringt für deren Verwendung im Heimbereich einige Vorteile mit sich:

  • weniger Verlustwärme
  • hoher Wirkungsgrad
  • kostengünstig in Betrieb und Anschaffung
  • ungefährliche Spannung 

Wo Strom zu Licht wird, fließt Energie. Dieses Faktum sorgt seit der Erfindung der ersten Glühbirne für die Herausforderung, 100 % des geflossenen Stroms umzuwandeln. LED-Technik, egal ob Leiste, Streifen, Panel, 12 Volt, 24 Volt oder 230 Volt, meistert diese Aufgabe besser als alle anderen Leuchtmittel und erreicht Wirkungsgrade von bis zu 50 % – einsame Spitze in diesem Bereich. Die verloren gegangene Energie wird in Form von Wärme an die Umgebung abgegeben. Diese fällt bei LEDs besonders niedrig aus.

Um LEDs im Niedrigvoltbereich zu nutzen, benötigt man einen passenden Transformator, der die aus der Steckdose kommenden 230V auf 12V herunterregelt.

Der hohe Wirkungsgrad sorgt außerdem dafür, dass die Energieeffizienzklasse der 12V-LED-Leiste sehr hoch ist. Sie verbraucht bis zu 90 % weniger als altmodische Glühlampen, was sich direkt im eigenen Geldbeutel bemerkbar macht. Durch die niedrigen 12V ist die Spannung außerdem harmlos, wodurch an zusätzlichen Schutzabdeckungen gespart werden kann.

Anwendungsbereiche im Eigenheim

Neben der Energieeffizienz ist eine herausragende Eigenschaft der 12V-LED-Leiste ihre Vielseitigkeit. In jedem erdenklichen Raum kann sie uneingeschränkt eingesetzt werden und auch im Außenbereich macht sie eine gute Figur – zum Beispiel zur lässigen Belichtung der Terrasse, auf der laue Sommernächte zum Tag werden.

Durchgangsbereiche mit 12V-LED-Leiste ausstatten

In Wohnung oder Haus gibt es einige Bereiche, die sehr vom Durchgangsverkehr geprägt sind. Flure und Treppen gehören zu ihnen. Bewegungsmelder an der 12V-LED-Leiste sind hier eine tolle Möglichkeit, die moderne Beleuchtung zusätzlich aufzupeppen. Strips an den Treppenstufenunterkanten sorgen für coole indirekte Beleuchtung, die außerdem die Sicherheit erhöht.

Beleuchtung mit Stil in Ess-, Wohn- und Schlafzimmer

In den Wohnbereichen können Sie sich mit Leuchtmitteln geradezu austoben. Von der 12V-LED-Leiste über Deckenspots bis hin zur Pendelleuchte sind die Leuchtmittel vielfältig kombinierbar. So lassen sich Ihre ganz individuellen Vorstellungen für ein Lichtkonzept zusammenstellen. Die perfekte Komposition aus direkter und indirekter Beleuchtung kann wunderbar mit einer Mischung aus 12V-LED-Leiste und Spot verwirklicht werden.

Mit Dimmer ausgestattet

Neben der Wahl der passenden Lichttemperatur für den jeweiligen Wohnraum spielt die Helligkeit eine wichtige Rolle. Nicht immer soll es absolut hell im Wohnzimmer sein. Eine kreative Lösung dafür ist es, Ihre 12V-LED-Leiste mit einem Dimmer auszustatten. Das Zusatzgerät wird zwischen Lichtband und Controller geschaltet, wodurch die Helligkeit individuell regelbar wird.

Ob von einer festen Station oder per Fernbedienung – die Wahl liegt bei Ihnen, welche Steuerungsart Sie für Ihre Dimmer präferieren.

Warmweiß, Neutralweiß oder Kaltweiß, RGB oder RGBW – fast alle LEDs lassen sich dimmbar machen. Mit dem Zubehör lassen sich einzigartige Lichtwelten entwerfen, die Ihr Zuhause zu dem besonderen Ort machen, den Sie verdienen.

Die 12V-LED-Leiste: Helligkeit nach Maß

Sparsam im Verbrauch, kostengünstig in der Anschaffung, vielseitig in der Anwendung – man könnte meinen, dass die 12V-LED-Leiste die Wunderwaffe unter den Leuchtmitteln ist. Diese Annahme bestätigt sich, sobald Sie das Leuchtmittel in Ihrem Zuhause einsetzen und von seinen Vorteilen profitieren.

Was hat es mit Kleinspannung auf sich? Kleinspannung ist ein Begriff aus dem Fachjargon. Er wird zur Beschreibung von Stromspannungen benutzt, die bei Gleichspannung niedriger als 120V sind und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Was hat es mit Kleinspannung auf sich?

Kleinspannung ist ein Begriff aus dem Fachjargon. Er wird zur Beschreibung von Stromspannungen benutzt, die bei Gleichspannung niedriger als 120V sind und bei Wechselspannung weniger als 50V betragen. Die LED-Leiste mit 12 Volt fällt eindeutig in diesen Bereich. Das bringt für deren Verwendung im Heimbereich einige Vorteile mit sich:

  • weniger Verlustwärme
  • hoher Wirkungsgrad
  • kostengünstig in Betrieb und Anschaffung
  • ungefährliche Spannung 

Wo Strom zu Licht wird, fließt Energie. Dieses Faktum sorgt seit der Erfindung der ersten Glühbirne für die Herausforderung, 100 % des geflossenen Stroms umzuwandeln. LED-Technik, egal ob Leiste, Streifen, Panel, 12 Volt, 24 Volt oder 230 Volt, meistert diese Aufgabe besser als alle anderen Leuchtmittel und erreicht Wirkungsgrade von bis zu 50 % – einsame Spitze in diesem Bereich. Die verloren gegangene Energie wird in Form von Wärme an die Umgebung abgegeben. Diese fällt bei LEDs besonders niedrig aus.

Um LEDs im Niedrigvoltbereich zu nutzen, benötigt man einen passenden Transformator, der die aus der Steckdose kommenden 230V auf 12V herunterregelt.

Der hohe Wirkungsgrad sorgt außerdem dafür, dass die Energieeffizienzklasse der 12V-LED-Leiste sehr hoch ist. Sie verbraucht bis zu 90 % weniger als altmodische Glühlampen, was sich direkt im eigenen Geldbeutel bemerkbar macht. Durch die niedrigen 12V ist die Spannung außerdem harmlos, wodurch an zusätzlichen Schutzabdeckungen gespart werden kann.

Anwendungsbereiche im Eigenheim

Neben der Energieeffizienz ist eine herausragende Eigenschaft der 12V-LED-Leiste ihre Vielseitigkeit. In jedem erdenklichen Raum kann sie uneingeschränkt eingesetzt werden und auch im Außenbereich macht sie eine gute Figur – zum Beispiel zur lässigen Belichtung der Terrasse, auf der laue Sommernächte zum Tag werden.

Durchgangsbereiche mit 12V-LED-Leiste ausstatten

In Wohnung oder Haus gibt es einige Bereiche, die sehr vom Durchgangsverkehr geprägt sind. Flure und Treppen gehören zu ihnen. Bewegungsmelder an der 12V-LED-Leiste sind hier eine tolle Möglichkeit, die moderne Beleuchtung zusätzlich aufzupeppen. Strips an den Treppenstufenunterkanten sorgen für coole indirekte Beleuchtung, die außerdem die Sicherheit erhöht.

Beleuchtung mit Stil in Ess-, Wohn- und Schlafzimmer

In den Wohnbereichen können Sie sich mit Leuchtmitteln geradezu austoben. Von der 12V-LED-Leiste über Deckenspots bis hin zur Pendelleuchte sind die Leuchtmittel vielfältig kombinierbar. So lassen sich Ihre ganz individuellen Vorstellungen für ein Lichtkonzept zusammenstellen. Die perfekte Komposition aus direkter und indirekter Beleuchtung kann wunderbar mit einer Mischung aus 12V-LED-Leiste und Spot verwirklicht werden.

Mit Dimmer ausgestattet

Neben der Wahl der passenden Lichttemperatur für den jeweiligen Wohnraum spielt die Helligkeit eine wichtige Rolle. Nicht immer soll es absolut hell im Wohnzimmer sein. Eine kreative Lösung dafür ist es, Ihre 12V-LED-Leiste mit einem Dimmer auszustatten. Das Zusatzgerät wird zwischen Lichtband und Controller geschaltet, wodurch die Helligkeit individuell regelbar wird.

Ob von einer festen Station oder per Fernbedienung – die Wahl liegt bei Ihnen, welche Steuerungsart Sie für Ihre Dimmer präferieren.

Warmweiß, Neutralweiß oder Kaltweiß, RGB oder RGBW – fast alle LEDs lassen sich dimmbar machen. Mit dem Zubehör lassen sich einzigartige Lichtwelten entwerfen, die Ihr Zuhause zu dem besonderen Ort machen, den Sie verdienen.

Die 12V-LED-Leiste: Helligkeit nach Maß

Sparsam im Verbrauch, kostengünstig in der Anschaffung, vielseitig in der Anwendung – man könnte meinen, dass die 12V-LED-Leiste die Wunderwaffe unter den Leuchtmitteln ist. Diese Annahme bestätigt sich, sobald Sie das Leuchtmittel in Ihrem Zuhause einsetzen und von seinen Vorteilen profitieren.