Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
24V  wasserfester LED Streifen – RGBW – 500cm – IP67
24V wasserfester LED Streifen – RGBW – 500cm – IP67
Inhalt 5 Meter (31,80 € * / 1 Meter)
159,00 € *

Auf Lager

XW46
24V  wasserfester LED Streifen – RGBWW – 500cm – IP67
24V wasserfester LED Streifen – RGBWW – 500cm – IP67
Inhalt 5 Meter (31,80 € * / 1 Meter)
159,00 € *

Auf Lager

XW47

LED Technik: Die moderne Beleuchtungsmethode

In den letzten Jahren hat die Entwicklung der LED-Technik große Fortschritte gemacht und ist heute kaum mehr aus der Beleuchtungsindustrie wegzudenken. Waren sie vor einigen Jahren nur als Lichter für Ziffernblätter in Uhren oder Taschenrechner gedacht, sind die LEDs mittlerweile fest in unseren Alltag integriert und sie kommen bei den meisten technischen Geräten wie Fernsehern, Computern oder Kaffeemaschinen zum Einsatz. Der Begriff LED steht für "Licht-emittierende Diode" und ihre steigende Beliebtheit liegt an ihren zahlreichen Vorteilen:

  • umweltschonend
  • niedriger Energieverbrauch
  • robust
  • beträchtliche Lebensdauer
  • keine IR- oder UV-Strahlung

Vor allem für die Raumbeleuchtung wirken die kleinen Lichtbringer wahre Wunder. Sie können in Form von Leisten, Wand- und Deckenleuchten, verschiedenen Modulen oder als praktischer Strip genutzt werden, um Lichtakzente zu setzen und flexibel Möbel, Vitrinen oder ganze Räume in neue Farbwelten zu tauchen. Besonders mit einem RGBW LED Strip wird für natürliches und warmes Licht gesorgt und gleichmäßig im Raum verteilt.

Wofür steht die Bezeichnung RGBW?

Die Buchstaben RGBW stehen für die einzelnen Farben der Leuchtdioden, die sich auf dem Strip beziehungsweise Trägerband befinden. Gemeint sind die Farben Rot, Grün, Blau und Weiß, die ein breites Farbspektrum abdecken, wenn sie dicht genug beieinander sitzen. Obwohl ein RGB-Strip auch die Farbe Weiß additiv "mischen" kann, erhalten Sie mit einem RGBW Strip ein weitaus hochwertigeres Weiß. RGBW LED Streifen vereinen somit die Vorteile der einfarbigen LED Streifen, Farbwiedergabe und Effizienz, in Kombination mit den individuell einstellbaren Leuchtfarben der RGB LED Streifen.

Das Licht von LED Stripes RGBW hat nachweislich einen positiven Einfluss auf den Biorhythmus des Menschen und kann eine Konzentrations- bzw. Leistungssteigerung bewirken.

Alternativ gibt es auch den sogenannten RGBWW-Strip. Hierbei steht das WW für die Farbe "warmweiß" und bezieht sich auf die Farbtemperatur der weißen Leuchtdiode. Weißes Licht wird als warmweiß bezeichnet, sofern es eine Farbtemperatur von 2.700 bis 3.300 K (Kelvin) aufweist. Von kaltweißem Licht spricht man hingegen ab 5.300 K. Orientieren Sie sich bei der Auswahl an Ihrem persönlichen Geschmack, da warmweißes Licht eine eher gemütliche Wirkung hat und kaltes Licht die Produktivität anregt.

Wie ist ein RGBW LED Strip aufgebaut?

Planen Sie eine Beleuchtung, die sowohl farbenfrohe als auch weiße Lichtelemente vereinen soll, bietet sich ein RGBW LED Strip mit verschiedenfarbigen Leuchtdioden an. Hinter der Bezeichnung LED Strip verbergen sich im Grunde mehrere kleine Leuchtdioden, die nebeneinander auf ein Trägerband aufgeklebt sind, das aus einer Leiterplatte mit integrierten Widerständen besteht. Ein RGBW Strip setzt sich daher aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Leuchtdioden
  • LED Chips
  • Leiterbahn/Trägerband
  • Widerstände
  • Beschichtung
  • Netzteil
  • evtl. Controller/Fernbedienung

Dieser Strip ist meist elastisch und kann sich in die unterschiedlichsten Ecken und Kanten einfügen. Im Gegensatz zu einem einfarbigen LED Strip kann bei hochwertigen Rot-Grün-Blau-Weiß LEDs jede Leuchtdiode mit einer Fernbedienung oder einem Controller einzeln angesteuert werden, da sie alle über einen eigenen großen Chip verfügen. Hierdurch gelingt es Ihnen, die unterschiedlichsten Farbkombinationen zu kreieren und Ihren Raum in stimmungsvolle Beleuchtung zu tauchen. Dank des großen Chips in den einzelnen Dioden und des geringeren Abstands zwischen den einzelnen Chips wird ein besonders strahlendes Leuchtergebnis erzielt. Gerade bei kurzen Entfernungen zwischen Leuchte und beleuchtetem Objekt sind RGBW Strips daher ein ideales Leuchtmittel.

Welche Arten von RGBW-Streifen gibt es?

Bei der Beleuchtung mit einem RGBW Strip gilt es darauf zu achten, dass alle Farben in einem Chip untergebracht sind, um die Farbe direkt in der Leuchtdiode zu "mischen". So erzeugen Sie eine sehr homogene Farbwirkung. Sie haben die Möglichkeit, zwischen einem SMD 3528 und einem SMD 5050 LED-Chip zu wählen.

Die Bezeichnung SMD steht für "Surface Mounted Devices", was übersetzt "Oberflächen-montierte Bauteile" bedeutet.

Während beim SMD 3528 nur eine Farbe pro Chip verfügbar ist, vereint der SMD 5050 alle Farben in einem Gehäuse und ist somit perfekt für vielfältige Farbwelten geeignet. Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Auswahlmöglichkeiten: 2 Chips oder ein 4-in-1-Chip. Erstere Variante setzt sich aus einem RGB-LED Chip und einem LED-Chip für weißes Licht zusammen. Bei dieser Variante werden die Farben Rot-Grün-Blau und deren Farbmischung in dem einen und die weiße Farbe in dem anderen Chip erzeugt.

Bei der 4-in-1-Variante sind alle Farben in einem Chip vereint und erzeugen – egal ob bunt oder weiß – ein homogenes Licht. Sie können mit dieser Farbwahl stimmungsvollere Beleuchtungen und Ambiente schaffen, da es zu keiner Schattenbildung kommt.

Beide Chip-Kombinationen gibt es sowohl mit 12 als auch mit 24 V (Volt). Welche Variante für Sie geeignet ist, hängt vom geplanten Einsatzbereich ab. Ein 12 V Strip ist meist etwas günstiger, weist jedoch gelegentlich Leistungsverluste auf. Um große Räume auszuleuchten empfiehlt sich eher die 24 V-Variante, da hier nur der halbe Strom für die gleiche Leistung benötigt wird.

Praktische Fernsteuerung mittels RGBW Controller

Der Controller für einen RGBW Strip ermöglicht eine komfortable Ansteuerung der einzelnen Dioden. Sie bestimmen hiermit die Lichtfarbe, steuern Farbwechselprogramme und können – bei hochwertigen Geräten – sogar Farben selbst zusammenmischen und abspeichern. In einigen Modellen ist auch eine Dimmfunktion integriert, welche die Helligkeit herabsetzen kann und ein romantisches Ambiente schafft.

Variable Streifenlänge sorgt für vielfältige Möglichkeiten

Möchten Sie einen LED Stripe RGBW montieren, haben Sie vielfältige Möglichkeiten. Der flexible Strip passt wunderbar in jede Ecke und kann nach Wunsch auch gekürzt oder verlängert werden. Stecken sie einfach mehrere Strips zusammen oder schneiden Sie den LED Streifen RGBW an den markierten Stellen auseinander, um ihn nach Ihren Vorstellungen zu platzieren.

RGBW LED Strip: Für eine bunte und gemütliche Beleuchtung in Ihrem Zuhause

Ob bunt oder weiß – mit einem RGBW Strip stehen Ihnen unbegrenzte Farben zur Auswahl, die Ihr Zuhause in eine gemütliche Atmosphäre versetzen oder aufregende Partybeleuchtungen kreieren. Das selbstklebende und flexible RGBW Band ist vielseitig einsetzbar und bei Bedarf sogar wasserfest für Badezimmer, die Küche oder den Außenbereich erhältlich. Kombinieren Sie ihren Strip mit erstklassigem Zubehör und verwenden Sie hochwertige Profile für die Montage der Bänder.

LED Technik: Die moderne Beleuchtungsmethode In den letzten Jahren hat die Entwicklung der LED-Technik große Fortschritte gemacht und ist heute kaum mehr aus der Beleuchtungsindustrie... mehr erfahren »
Fenster schließen

LED Technik: Die moderne Beleuchtungsmethode

In den letzten Jahren hat die Entwicklung der LED-Technik große Fortschritte gemacht und ist heute kaum mehr aus der Beleuchtungsindustrie wegzudenken. Waren sie vor einigen Jahren nur als Lichter für Ziffernblätter in Uhren oder Taschenrechner gedacht, sind die LEDs mittlerweile fest in unseren Alltag integriert und sie kommen bei den meisten technischen Geräten wie Fernsehern, Computern oder Kaffeemaschinen zum Einsatz. Der Begriff LED steht für "Licht-emittierende Diode" und ihre steigende Beliebtheit liegt an ihren zahlreichen Vorteilen:

  • umweltschonend
  • niedriger Energieverbrauch
  • robust
  • beträchtliche Lebensdauer
  • keine IR- oder UV-Strahlung

Vor allem für die Raumbeleuchtung wirken die kleinen Lichtbringer wahre Wunder. Sie können in Form von Leisten, Wand- und Deckenleuchten, verschiedenen Modulen oder als praktischer Strip genutzt werden, um Lichtakzente zu setzen und flexibel Möbel, Vitrinen oder ganze Räume in neue Farbwelten zu tauchen. Besonders mit einem RGBW LED Strip wird für natürliches und warmes Licht gesorgt und gleichmäßig im Raum verteilt.

Wofür steht die Bezeichnung RGBW?

Die Buchstaben RGBW stehen für die einzelnen Farben der Leuchtdioden, die sich auf dem Strip beziehungsweise Trägerband befinden. Gemeint sind die Farben Rot, Grün, Blau und Weiß, die ein breites Farbspektrum abdecken, wenn sie dicht genug beieinander sitzen. Obwohl ein RGB-Strip auch die Farbe Weiß additiv "mischen" kann, erhalten Sie mit einem RGBW Strip ein weitaus hochwertigeres Weiß. RGBW LED Streifen vereinen somit die Vorteile der einfarbigen LED Streifen, Farbwiedergabe und Effizienz, in Kombination mit den individuell einstellbaren Leuchtfarben der RGB LED Streifen.

Das Licht von LED Stripes RGBW hat nachweislich einen positiven Einfluss auf den Biorhythmus des Menschen und kann eine Konzentrations- bzw. Leistungssteigerung bewirken.

Alternativ gibt es auch den sogenannten RGBWW-Strip. Hierbei steht das WW für die Farbe "warmweiß" und bezieht sich auf die Farbtemperatur der weißen Leuchtdiode. Weißes Licht wird als warmweiß bezeichnet, sofern es eine Farbtemperatur von 2.700 bis 3.300 K (Kelvin) aufweist. Von kaltweißem Licht spricht man hingegen ab 5.300 K. Orientieren Sie sich bei der Auswahl an Ihrem persönlichen Geschmack, da warmweißes Licht eine eher gemütliche Wirkung hat und kaltes Licht die Produktivität anregt.

Wie ist ein RGBW LED Strip aufgebaut?

Planen Sie eine Beleuchtung, die sowohl farbenfrohe als auch weiße Lichtelemente vereinen soll, bietet sich ein RGBW LED Strip mit verschiedenfarbigen Leuchtdioden an. Hinter der Bezeichnung LED Strip verbergen sich im Grunde mehrere kleine Leuchtdioden, die nebeneinander auf ein Trägerband aufgeklebt sind, das aus einer Leiterplatte mit integrierten Widerständen besteht. Ein RGBW Strip setzt sich daher aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Leuchtdioden
  • LED Chips
  • Leiterbahn/Trägerband
  • Widerstände
  • Beschichtung
  • Netzteil
  • evtl. Controller/Fernbedienung

Dieser Strip ist meist elastisch und kann sich in die unterschiedlichsten Ecken und Kanten einfügen. Im Gegensatz zu einem einfarbigen LED Strip kann bei hochwertigen Rot-Grün-Blau-Weiß LEDs jede Leuchtdiode mit einer Fernbedienung oder einem Controller einzeln angesteuert werden, da sie alle über einen eigenen großen Chip verfügen. Hierdurch gelingt es Ihnen, die unterschiedlichsten Farbkombinationen zu kreieren und Ihren Raum in stimmungsvolle Beleuchtung zu tauchen. Dank des großen Chips in den einzelnen Dioden und des geringeren Abstands zwischen den einzelnen Chips wird ein besonders strahlendes Leuchtergebnis erzielt. Gerade bei kurzen Entfernungen zwischen Leuchte und beleuchtetem Objekt sind RGBW Strips daher ein ideales Leuchtmittel.

Welche Arten von RGBW-Streifen gibt es?

Bei der Beleuchtung mit einem RGBW Strip gilt es darauf zu achten, dass alle Farben in einem Chip untergebracht sind, um die Farbe direkt in der Leuchtdiode zu "mischen". So erzeugen Sie eine sehr homogene Farbwirkung. Sie haben die Möglichkeit, zwischen einem SMD 3528 und einem SMD 5050 LED-Chip zu wählen.

Die Bezeichnung SMD steht für "Surface Mounted Devices", was übersetzt "Oberflächen-montierte Bauteile" bedeutet.

Während beim SMD 3528 nur eine Farbe pro Chip verfügbar ist, vereint der SMD 5050 alle Farben in einem Gehäuse und ist somit perfekt für vielfältige Farbwelten geeignet. Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Auswahlmöglichkeiten: 2 Chips oder ein 4-in-1-Chip. Erstere Variante setzt sich aus einem RGB-LED Chip und einem LED-Chip für weißes Licht zusammen. Bei dieser Variante werden die Farben Rot-Grün-Blau und deren Farbmischung in dem einen und die weiße Farbe in dem anderen Chip erzeugt.

Bei der 4-in-1-Variante sind alle Farben in einem Chip vereint und erzeugen – egal ob bunt oder weiß – ein homogenes Licht. Sie können mit dieser Farbwahl stimmungsvollere Beleuchtungen und Ambiente schaffen, da es zu keiner Schattenbildung kommt.

Beide Chip-Kombinationen gibt es sowohl mit 12 als auch mit 24 V (Volt). Welche Variante für Sie geeignet ist, hängt vom geplanten Einsatzbereich ab. Ein 12 V Strip ist meist etwas günstiger, weist jedoch gelegentlich Leistungsverluste auf. Um große Räume auszuleuchten empfiehlt sich eher die 24 V-Variante, da hier nur der halbe Strom für die gleiche Leistung benötigt wird.

Praktische Fernsteuerung mittels RGBW Controller

Der Controller für einen RGBW Strip ermöglicht eine komfortable Ansteuerung der einzelnen Dioden. Sie bestimmen hiermit die Lichtfarbe, steuern Farbwechselprogramme und können – bei hochwertigen Geräten – sogar Farben selbst zusammenmischen und abspeichern. In einigen Modellen ist auch eine Dimmfunktion integriert, welche die Helligkeit herabsetzen kann und ein romantisches Ambiente schafft.

Variable Streifenlänge sorgt für vielfältige Möglichkeiten

Möchten Sie einen LED Stripe RGBW montieren, haben Sie vielfältige Möglichkeiten. Der flexible Strip passt wunderbar in jede Ecke und kann nach Wunsch auch gekürzt oder verlängert werden. Stecken sie einfach mehrere Strips zusammen oder schneiden Sie den LED Streifen RGBW an den markierten Stellen auseinander, um ihn nach Ihren Vorstellungen zu platzieren.

RGBW LED Strip: Für eine bunte und gemütliche Beleuchtung in Ihrem Zuhause

Ob bunt oder weiß – mit einem RGBW Strip stehen Ihnen unbegrenzte Farben zur Auswahl, die Ihr Zuhause in eine gemütliche Atmosphäre versetzen oder aufregende Partybeleuchtungen kreieren. Das selbstklebende und flexible RGBW Band ist vielseitig einsetzbar und bei Bedarf sogar wasserfest für Badezimmer, die Küche oder den Außenbereich erhältlich. Kombinieren Sie ihren Strip mit erstklassigem Zubehör und verwenden Sie hochwertige Profile für die Montage der Bänder.