LEDs24.com - zur Startseite wechseln

LED-Lichterkette außen – für eine stimmungsvolle Beleuchtung

Eine LED-Lichterkette für außen ist besonders robust, gegen Nässe und Kälte geschützt und sorgt für stimmungsvolles Ambiente. Ob für den Balkon, die Terrasse oder den Baum vor dem Haus – wir bieten Ihnen eine große Auswahl an passenden Beleuchtungslösungen. Was die Vorteile der strahlenden Lichtbringer sind und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier.

Die Vorteile einer LED-Lichterkette für den Outdoor-Bereich

LEDs bringen im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln viele Vorteile mit sich. Sie sind sehr robust, langlebig und mit der richtigen Schutzklasse ideal außen einzusetzen. Da die Leuchtdioden keine nennenswerte Wärme entwickeln, werden sie nicht heiß und können problemlos an Bäumen oder Sträuchern angebracht werden – ganz ohne Sicherheitsrisiko.

Die kleinen Lämpchen sind außerdem sehr energiesparend und damit sowohl umweltfreundlich als auch kostengünstig in Bezug auf ihren Stromverbrauch. Durch die Vielzahl an Lichtfarben, Längen und Varianten, beispielsweise mit integriertem Timer oder als Set mit einem Dimmer, gibt es bei uns für jeden Bereich die passende Lichterkette.

Wo können Lichterketten eingesetzt werden?

Im Außenbereich haben Sie unzählige Möglichkeiten, Ihre LED-Lichterkette in Szene zu setzen. Immer beliebt in der Weihnachtszeit sind Lichterketten als Deko für draußen. Für Party-Stimmung können Sie eine bunte Lichterkette auf Ihrem Balkon oder der Terrasse verwenden (für eine Geburtstagsparty ist es zum Beispiel eine schöne Idee, einen Lichtschlauch zu Zahlen zu formen).

Für eine ganzjährige Beleuchtung schmücken Sie Ihre Balkonbrüstung mit einer bunten oder weißen Lichterkette. Mit einer warmweißen LED-Lichterkette können Sie auf der Terrasse gemütliche Akzente setzen. Als Lichtschlauch geformt können Sie die Beleuchtung auch um einen Baumstamm wickeln oder über Büsche werfen und Ihren Garten stimmungsvoll erhellen. LED-Leuchten dienen alternativ auch als Wegbeleuchtung, zum Beispiel für die Einfahrt oder den Weg durch den Garten.?

In der Weihnachtszeit sind LED-Lichterketten eine wunderbare Idee für die Deko auf dem Dach oder an der Fassade.

Welche Lichtfarben gibt es für LED-Ketten?

Je nach gewünschtem Einsatzbereich können Sie die Lichterketten in unterschiedlichen Farben wählen. Neben bunten Modellen gibt es die Lichterkette auch in Weiß für außen. Abhängig von der Kelvinzahl gibt es Lichterketten in Warmweiß, Neutralweiß und Tageslichtweiß.

  • Warmweiß (2.700 bis 3.300 Kelvin)
  • Neutralweiß (3.300 bis 5.300 Kelvin)
  • Tageslichtweiß (über 5.300 Kelvin)
  • Bunt (RGB) 

Die jeweiligen Lichtfarben sind ausschlaggebend für das Ambiente. Warmweiß liegt im Bereich zwischen 2.700 und 3.300 Kelvin, wirkt sehr gemütlich und ist ideal für ein Dinner im Außenbereich.

Tageslichtweiß mit über 5.300 Kelvin kann genutzt werden, um Wegpunkte im Garten oder die Hausfassade zu beleuchten. Ein Mittelweg zwischen gemütlicher Atmosphäre und aktivierendem hellem Licht ist Neutralweiß zwischen 3.300 und 5.300 Kelvin.

Bunte RGB-Lichterketten für außen gibt es entweder mit festgelegten Farben oder mit einem integrierten Farbwechsler. Per Fernbedienung können Sie die Leuchtmodi sogar individuell anpassen.?

Die Stromversorgung: Batterie oder Netzanschluss

LED-Lichterketten für außen funktionieren entweder über einen Stromanschluss, also über Strom- bzw. Netzkabel, oder über einen batteriebetriebenen Akku ohne Kabel. Bei Letzterem haben Sie den Vorteil, dass die Stromversorgung nicht über eine Steckdose laufen muss. Dadurch besteht keine Stolpergefahr und Sie können die Beleuchtung optimal außen einsetzen, ohne lange Stromkabel nach draußen legen zu müssen.

Welche IP-Schutzklasse braucht es für außen?

Wenn Sie eine Lichterkette außen, zum Beispiel auf der Terrasse, einsetzen möchten, muss diese mindestens nach IP44 geschützt sein. Dadurch ist die Kette vor Spritzwasser sowie vor Fremdkörpern geschützt, die einen Durchmesser von über einem Millimeter haben. Die Schutzart IP44 ist also Grundvoraussetzung dafür, den Witterungsbedingungen außen standzuhalten.

Noch besseren Schutz für außen bieten Modelle mit Schutzart IP65. Die LED-Lichterkette ist dadurch wasserdicht und absolut staubdicht. Selbst stärkerer Regen oder Schnee können den Lampen nichts anhaben.

Die richtige Kabellänge wählen

Die Kabellänge einer LED-Kette gibt den Abstand zwischen Steckdose und dem ersten Lämpchen an. In unserem Sortiment bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Lichterketten für außen, unter anderem in verschiedenen Längen. Wie lang das Kabel ist, hängt grundsätzlich von der Anzahl der Lampen ab. Wenn Sie beispielsweise Ihren Esstisch auf der Terrasse dekorieren möchten, genügt eine Kabellänge von etwa zwei Metern.

Soll hingegen der Türrahmen zum Balkon hin weihnachtlich beleuchtet werden, empfiehlt sich eine etwas längere Kette mit drei bis fünf Metern. Alternativ können Sie auch mehrere kürzere Leuchtketten kaufen.

Für die Beleuchtung von Bäumen oder dem Weg durch den Garten bieten wir auch Ketten mit bis zu 80 Metern Gesamtlänge an.

LED-Lichterkette für den Außenbereich bestellen

Ob für den Garten, die Terrasse oder eine Lichterkette für den Balkon – wetterfest ausgestattet sind LEDs ideal für den Einsatz außen. Schmücken Sie Ihren Garten beispielsweise mit einem Lichternetz für Weihnachten oder hüllen Sie Ihre Terrasse mit einem Lichtervorhang in gemütliches Licht. Mit einer LED-Beleuchtung schaffen Sie herrliche Akzente in Ihrem Außenbereich. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Außenleuchten: batteriebetrieben oder mit Stromanschluss, mit oder ohne Timerfunktion, klassisch als Weihnachtsbeleuchtung in Weiß oder für eine Party in Bunt.

Die Vorteile einer LED-Lichterkette für den Outdoor-Bereich LEDs bringen im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln viele Vorteile mit sich. Sie sind sehr robust, langlebig und mit der richtigen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Vorteile einer LED-Lichterkette für den Outdoor-Bereich

LEDs bringen im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln viele Vorteile mit sich. Sie sind sehr robust, langlebig und mit der richtigen Schutzklasse ideal außen einzusetzen. Da die Leuchtdioden keine nennenswerte Wärme entwickeln, werden sie nicht heiß und können problemlos an Bäumen oder Sträuchern angebracht werden – ganz ohne Sicherheitsrisiko.

Die kleinen Lämpchen sind außerdem sehr energiesparend und damit sowohl umweltfreundlich als auch kostengünstig in Bezug auf ihren Stromverbrauch. Durch die Vielzahl an Lichtfarben, Längen und Varianten, beispielsweise mit integriertem Timer oder als Set mit einem Dimmer, gibt es bei uns für jeden Bereich die passende Lichterkette.

Wo können Lichterketten eingesetzt werden?

Im Außenbereich haben Sie unzählige Möglichkeiten, Ihre LED-Lichterkette in Szene zu setzen. Immer beliebt in der Weihnachtszeit sind Lichterketten als Deko für draußen. Für Party-Stimmung können Sie eine bunte Lichterkette auf Ihrem Balkon oder der Terrasse verwenden (für eine Geburtstagsparty ist es zum Beispiel eine schöne Idee, einen Lichtschlauch zu Zahlen zu formen).

Für eine ganzjährige Beleuchtung schmücken Sie Ihre Balkonbrüstung mit einer bunten oder weißen Lichterkette. Mit einer warmweißen LED-Lichterkette können Sie auf der Terrasse gemütliche Akzente setzen. Als Lichtschlauch geformt können Sie die Beleuchtung auch um einen Baumstamm wickeln oder über Büsche werfen und Ihren Garten stimmungsvoll erhellen. LED-Leuchten dienen alternativ auch als Wegbeleuchtung, zum Beispiel für die Einfahrt oder den Weg durch den Garten.?

In der Weihnachtszeit sind LED-Lichterketten eine wunderbare Idee für die Deko auf dem Dach oder an der Fassade.

Welche Lichtfarben gibt es für LED-Ketten?

Je nach gewünschtem Einsatzbereich können Sie die Lichterketten in unterschiedlichen Farben wählen. Neben bunten Modellen gibt es die Lichterkette auch in Weiß für außen. Abhängig von der Kelvinzahl gibt es Lichterketten in Warmweiß, Neutralweiß und Tageslichtweiß.

  • Warmweiß (2.700 bis 3.300 Kelvin)
  • Neutralweiß (3.300 bis 5.300 Kelvin)
  • Tageslichtweiß (über 5.300 Kelvin)
  • Bunt (RGB) 

Die jeweiligen Lichtfarben sind ausschlaggebend für das Ambiente. Warmweiß liegt im Bereich zwischen 2.700 und 3.300 Kelvin, wirkt sehr gemütlich und ist ideal für ein Dinner im Außenbereich.

Tageslichtweiß mit über 5.300 Kelvin kann genutzt werden, um Wegpunkte im Garten oder die Hausfassade zu beleuchten. Ein Mittelweg zwischen gemütlicher Atmosphäre und aktivierendem hellem Licht ist Neutralweiß zwischen 3.300 und 5.300 Kelvin.

Bunte RGB-Lichterketten für außen gibt es entweder mit festgelegten Farben oder mit einem integrierten Farbwechsler. Per Fernbedienung können Sie die Leuchtmodi sogar individuell anpassen.?

Die Stromversorgung: Batterie oder Netzanschluss

LED-Lichterketten für außen funktionieren entweder über einen Stromanschluss, also über Strom- bzw. Netzkabel, oder über einen batteriebetriebenen Akku ohne Kabel. Bei Letzterem haben Sie den Vorteil, dass die Stromversorgung nicht über eine Steckdose laufen muss. Dadurch besteht keine Stolpergefahr und Sie können die Beleuchtung optimal außen einsetzen, ohne lange Stromkabel nach draußen legen zu müssen.

Welche IP-Schutzklasse braucht es für außen?

Wenn Sie eine Lichterkette außen, zum Beispiel auf der Terrasse, einsetzen möchten, muss diese mindestens nach IP44 geschützt sein. Dadurch ist die Kette vor Spritzwasser sowie vor Fremdkörpern geschützt, die einen Durchmesser von über einem Millimeter haben. Die Schutzart IP44 ist also Grundvoraussetzung dafür, den Witterungsbedingungen außen standzuhalten.

Noch besseren Schutz für außen bieten Modelle mit Schutzart IP65. Die LED-Lichterkette ist dadurch wasserdicht und absolut staubdicht. Selbst stärkerer Regen oder Schnee können den Lampen nichts anhaben.

Die richtige Kabellänge wählen

Die Kabellänge einer LED-Kette gibt den Abstand zwischen Steckdose und dem ersten Lämpchen an. In unserem Sortiment bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Lichterketten für außen, unter anderem in verschiedenen Längen. Wie lang das Kabel ist, hängt grundsätzlich von der Anzahl der Lampen ab. Wenn Sie beispielsweise Ihren Esstisch auf der Terrasse dekorieren möchten, genügt eine Kabellänge von etwa zwei Metern.

Soll hingegen der Türrahmen zum Balkon hin weihnachtlich beleuchtet werden, empfiehlt sich eine etwas längere Kette mit drei bis fünf Metern. Alternativ können Sie auch mehrere kürzere Leuchtketten kaufen.

Für die Beleuchtung von Bäumen oder dem Weg durch den Garten bieten wir auch Ketten mit bis zu 80 Metern Gesamtlänge an.

LED-Lichterkette für den Außenbereich bestellen

Ob für den Garten, die Terrasse oder eine Lichterkette für den Balkon – wetterfest ausgestattet sind LEDs ideal für den Einsatz außen. Schmücken Sie Ihren Garten beispielsweise mit einem Lichternetz für Weihnachten oder hüllen Sie Ihre Terrasse mit einem Lichtervorhang in gemütliches Licht. Mit einer LED-Beleuchtung schaffen Sie herrliche Akzente in Ihrem Außenbereich. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Außenleuchten: batteriebetrieben oder mit Stromanschluss, mit oder ohne Timerfunktion, klassisch als Weihnachtsbeleuchtung in Weiß oder für eine Party in Bunt.