LEDs24.com - zur Startseite wechseln

LED-Rentier – glitzernde Grüße vom Nordpol

Mit einem LED-Rentier zeigen Sie der ganzen Nachbarschaft: Hier erwarten wir den Weihnachtsmann! Die geschmackvoll beleuchteten Drahtfiguren tauchen Garten, Balkon, Eingangsbereich oder Terrasse in fröhlich-warmes Licht und vertreiben die dunkle Jahreszeit. Die leuchtende Weihnachtsdeko ist meist spritzwassergeschützt und kann so auch bei Schnee und Regen Ihren Besuch willkommen heißen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-62%
LED Elch mit Schlitten
10 / 10
revoART, LED Elch mit Schlitten
59,90 € 22,90 €

Nicht auf Lager

VS-CP-01
5 / 5 (1 Bewertungen)
-58%
LED Rentier, klein, Höhe 35cm
revoART, LED Rentier, klein, Höhe 35cm
39,90 € 16,90 €

Auf Lager

VS-CP-02
-57%
LED Rentier, groß, Höhe 55cm
revoART, LED Rentier, groß, Höhe 55cm
59,90 € 25,90 €

Auf Lager

VS-CP-03
-47%
LED Rentiere mit Schlitten Batteriebetrieb
10 / 10
revoART, LED Rentiere mit Schlitten Batteriebetrieb
159,00 € 84,90 €

Auf Lager

LF-CP-07
5 / 5 (2 Bewertungen)

Weihnachtsbeleuchtung mit Rentier – draußen oder drinnen

LED-Rentiere bestehen in der Regel aus einem Kupferdrahtgeflecht, das täuschend echt die Form der winterlichen Hirschtiere nachahmt. Diese Konstruktion erstrahlt dann durch fest montierte LED-Lichterketten in vollem Glanz. Die meisten Produkte dieser Art setzen auf LEDs mit warmer Lichttemperatur (um die 2700 Kelvin), denn der Sinn der traditionellen Dekoration – ob Lichterkranz, Lichterkette oder beleuchtete Figuren wie Rentiere, Schlitten oder Weihnachtsmänner – war es schon immer, in den kalten Wintermonaten die Sinne zu wärmen.

Ob Sie Ihr Rentier nun beleuchtet außen aufstellen oder direkt im Wohnzimmer neben dem Weihnachtsbaum, das bleibt ganz Ihnen überlassen. Haben Sie ausreichend Platz in der Wohnung, macht sich ein LED-Rentier auch gut neben dem Treppengeländer oder im Esszimmer. Wer sich also mangels eigenen Kamins nicht an der Wärme eines prasselnden Feuers erfreuen kann, der kann den Innenraum auch mit Rentier, Lichterkette und anderen LED-Beleuchtungsoptionen im Geiste der Weihnachtszeit verzaubern.

Möchten Sie Ihre Adventsstimmung hingegen in die Welt hinaustragen, dann stellen Sie Ihre Weihnachtsdekoration doch einfach draußen auf. Dazu muss Ihr LED-Rentier nur einige grundsätzliche Voraussetzungen erfüllen:

  • Schutzklasse IP44 oder höher gegen Feuchtigkeit
  • Batteriebetrieb oder wassergeschützter Kabelanschluss
  • sichere Befestigung gegen Windstöße und Ähnliches 

Bei uns sehen Sie in der Produktbeschreibung direkt, welche Schutzklasse Sie von Ihrer LED-Deko erwarten können. Typisch ist hier die Zertifizierung IP44 für den Außenbereich. Sie bedeutet, dass die Rentier-Lichterkette nicht von Objekten durchstoßen werden kann, deren Durchmesser 1 Millimeter oder mehr beträgt. Gleichzeitig ist die Weihnachtsdeko gegen Spritzwasser geschützt – sie ist zwar nicht völlig wasserdicht und sollte deshalb zum Beispiel nach einem heftigen Regenschauer getrocknet werden, bevor sie wieder eingeschaltet wird. Gegen normalen Regen und Schneefall ist sie jedoch bestens geschützt, sodass Ihnen die Rentiere auch bei schlechter Witterung noch nach Hause leuchten können.

Batterie oder Kabel

Um den ganzen Winter über herrlich zu leuchten, braucht die LED-Weihnachtsbeleuchtung in Rentier-Form natürlich eine Energiequelle. Je nach Produkt kann dazu ein Batteriekasten verbaut sein oder die Deko wird über ein Kabel mit Netzteil an den normalen Hausstrom angeschlossen.

Die batteriebetriebene Variante hat einen großen Vorteil: Das Rentier beleuchtet außen ganz unabhängig den Garten, den Balkon oder sogar das Dach – ganz ohne Kabelführung. Der Batteriekasten ist üblicherweise fest verbaut und profitiert vom selben Spritzwasserschutz, der für die gesamte LED-Figur gilt.

Bei der kabelgebundenen Beleuchtung sind Sie wiederum auf die Kabellänge beziehungsweise ein Verlängerungskabel angewiesen. Dafür kann die Beleuchtung quasi durchgängig angeschaltet bleiben und ein regelmäßiger Batteriewechsel ist nicht notwendig.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Verlängerungskabel ebenfalls wassergeschützt verlegt sind, wenn Sie Ihr LED-Rentier beleuchtet außen aufstellen. Ungeschützte Mehrfachsteckdosen im Garten sind unbedingt zu vermeiden!

Die sichere Befestigung draußen

Im Winter kann es immer mal wieder einen Windstoß oder starken Schnellfall geben – achten Sie deshalb darauf, Ihre Figuren, Lichterketten, Schlitten und ähnliche größere beleuchtete Weihnachtsdeko sicher am Haus oder im Boden zu befestigen. Manche Produkte werden bereits mit passenden Haken geliefert – ist dies nicht der Fall, sollten Sie sich selbst um eine sichere Befestigung kümmern. Zum Beispiel mit Karabinern am Balkongeländer oder mit Bodenankern im Garten.

Alles schläft, einsam wacht: Zeitschaltung und Beleuchtungsfunktionen

Je nach Produkt kann Ihre neue Weihnachtsdekoration entweder einfach konstant ein warmes Licht verbreiten, oder sie verfügt über zusätzliche Beleuchtungsoptionen. Dazu zählen zum Beispiel blinkende Lichter am LED-Rentier oder eine Zeitschaltuhr. Insbesondere letztere kann besonders nützlich sein, um Energie zu sparen. Denn bei Tageslicht wird Ihre Gartenbeleuchtung ohnehin kaum denselben wohligen Effekt haben wie in der Dunkelheit klirrender Winternächte.

Der Vorteil von LED-Beleuchtung zur Weihnachtszeit: Ihr Licht wirkt zwar warm, strahlt aber tatsächlich keine Wärme ab – so schmilzt Ihnen zum Beispiel nicht der Schnee vom Dach, wenn warm glänzende Rentiere darauf herumtollen.

Ho-ho-ho: Das LED-Rentier lädt zum Weihnachtsfest

Ob als Einladung an die Nachbarschaft oder einfach als warmes Lichterspiel im Garten und in der Wohnung, die LED-Rentier-Lichterkette versüßt Ihnen die kalten Tage und erhellt Ihnen das Weihnachtsfest. Bei uns finden Sie die Weihnachtsbeleuchtung mit Rentier in vielen Formen für jeden Geschmack, kinderleicht bis nach Hause bestellt. So genießen Sie das Fest der Feste in stimmungsvoller Atmosphäre und machen sich bereit für das anbrechende Frühjahr.

Weihnachtsbeleuchtung mit Rentier – draußen oder drinnen LED-Rentiere bestehen in der Regel aus einem Kupferdrahtgeflecht, das täuschend echt die Form der winterlichen Hirschtiere nachahmt.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Weihnachtsbeleuchtung mit Rentier – draußen oder drinnen

LED-Rentiere bestehen in der Regel aus einem Kupferdrahtgeflecht, das täuschend echt die Form der winterlichen Hirschtiere nachahmt. Diese Konstruktion erstrahlt dann durch fest montierte LED-Lichterketten in vollem Glanz. Die meisten Produkte dieser Art setzen auf LEDs mit warmer Lichttemperatur (um die 2700 Kelvin), denn der Sinn der traditionellen Dekoration – ob Lichterkranz, Lichterkette oder beleuchtete Figuren wie Rentiere, Schlitten oder Weihnachtsmänner – war es schon immer, in den kalten Wintermonaten die Sinne zu wärmen.

Ob Sie Ihr Rentier nun beleuchtet außen aufstellen oder direkt im Wohnzimmer neben dem Weihnachtsbaum, das bleibt ganz Ihnen überlassen. Haben Sie ausreichend Platz in der Wohnung, macht sich ein LED-Rentier auch gut neben dem Treppengeländer oder im Esszimmer. Wer sich also mangels eigenen Kamins nicht an der Wärme eines prasselnden Feuers erfreuen kann, der kann den Innenraum auch mit Rentier, Lichterkette und anderen LED-Beleuchtungsoptionen im Geiste der Weihnachtszeit verzaubern.

Möchten Sie Ihre Adventsstimmung hingegen in die Welt hinaustragen, dann stellen Sie Ihre Weihnachtsdekoration doch einfach draußen auf. Dazu muss Ihr LED-Rentier nur einige grundsätzliche Voraussetzungen erfüllen:

  • Schutzklasse IP44 oder höher gegen Feuchtigkeit
  • Batteriebetrieb oder wassergeschützter Kabelanschluss
  • sichere Befestigung gegen Windstöße und Ähnliches 

Bei uns sehen Sie in der Produktbeschreibung direkt, welche Schutzklasse Sie von Ihrer LED-Deko erwarten können. Typisch ist hier die Zertifizierung IP44 für den Außenbereich. Sie bedeutet, dass die Rentier-Lichterkette nicht von Objekten durchstoßen werden kann, deren Durchmesser 1 Millimeter oder mehr beträgt. Gleichzeitig ist die Weihnachtsdeko gegen Spritzwasser geschützt – sie ist zwar nicht völlig wasserdicht und sollte deshalb zum Beispiel nach einem heftigen Regenschauer getrocknet werden, bevor sie wieder eingeschaltet wird. Gegen normalen Regen und Schneefall ist sie jedoch bestens geschützt, sodass Ihnen die Rentiere auch bei schlechter Witterung noch nach Hause leuchten können.

Batterie oder Kabel

Um den ganzen Winter über herrlich zu leuchten, braucht die LED-Weihnachtsbeleuchtung in Rentier-Form natürlich eine Energiequelle. Je nach Produkt kann dazu ein Batteriekasten verbaut sein oder die Deko wird über ein Kabel mit Netzteil an den normalen Hausstrom angeschlossen.

Die batteriebetriebene Variante hat einen großen Vorteil: Das Rentier beleuchtet außen ganz unabhängig den Garten, den Balkon oder sogar das Dach – ganz ohne Kabelführung. Der Batteriekasten ist üblicherweise fest verbaut und profitiert vom selben Spritzwasserschutz, der für die gesamte LED-Figur gilt.

Bei der kabelgebundenen Beleuchtung sind Sie wiederum auf die Kabellänge beziehungsweise ein Verlängerungskabel angewiesen. Dafür kann die Beleuchtung quasi durchgängig angeschaltet bleiben und ein regelmäßiger Batteriewechsel ist nicht notwendig.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Verlängerungskabel ebenfalls wassergeschützt verlegt sind, wenn Sie Ihr LED-Rentier beleuchtet außen aufstellen. Ungeschützte Mehrfachsteckdosen im Garten sind unbedingt zu vermeiden!

Die sichere Befestigung draußen

Im Winter kann es immer mal wieder einen Windstoß oder starken Schnellfall geben – achten Sie deshalb darauf, Ihre Figuren, Lichterketten, Schlitten und ähnliche größere beleuchtete Weihnachtsdeko sicher am Haus oder im Boden zu befestigen. Manche Produkte werden bereits mit passenden Haken geliefert – ist dies nicht der Fall, sollten Sie sich selbst um eine sichere Befestigung kümmern. Zum Beispiel mit Karabinern am Balkongeländer oder mit Bodenankern im Garten.

Alles schläft, einsam wacht: Zeitschaltung und Beleuchtungsfunktionen

Je nach Produkt kann Ihre neue Weihnachtsdekoration entweder einfach konstant ein warmes Licht verbreiten, oder sie verfügt über zusätzliche Beleuchtungsoptionen. Dazu zählen zum Beispiel blinkende Lichter am LED-Rentier oder eine Zeitschaltuhr. Insbesondere letztere kann besonders nützlich sein, um Energie zu sparen. Denn bei Tageslicht wird Ihre Gartenbeleuchtung ohnehin kaum denselben wohligen Effekt haben wie in der Dunkelheit klirrender Winternächte.

Der Vorteil von LED-Beleuchtung zur Weihnachtszeit: Ihr Licht wirkt zwar warm, strahlt aber tatsächlich keine Wärme ab – so schmilzt Ihnen zum Beispiel nicht der Schnee vom Dach, wenn warm glänzende Rentiere darauf herumtollen.

Ho-ho-ho: Das LED-Rentier lädt zum Weihnachtsfest

Ob als Einladung an die Nachbarschaft oder einfach als warmes Lichterspiel im Garten und in der Wohnung, die LED-Rentier-Lichterkette versüßt Ihnen die kalten Tage und erhellt Ihnen das Weihnachtsfest. Bei uns finden Sie die Weihnachtsbeleuchtung mit Rentier in vielen Formen für jeden Geschmack, kinderleicht bis nach Hause bestellt. So genießen Sie das Fest der Feste in stimmungsvoller Atmosphäre und machen sich bereit für das anbrechende Frühjahr.