LEDs24.com - zur Startseite wechseln

Gaming-LED-Streifen für das beste Spielerlebnis

In einem perfekt ausgerüsteten Gaming-Zimmer sorgen LED-Streifen für eine optimale Hintergrundbeleuchtung und bilden die Grundlage für ein ausgeklügeltes Beleuchtungskonzept. Zusätzlich zur Grundbeleuchtung können eine beleuchtete Tastatur, ein PC-Gehäuse mit LED-Elementen sowie Wandbeleuchtung die richtige Stimmung fürs Gaming bieten. Obwohl die Leuchtleisten nur als indirekte Beleuchtung eingesetzt werden, spielen sie eine zentrale Rolle für das Lichtkonzept und sollten sorgfältig ausgewählt werden. Besonders praktisch sind RGB-Streifen, da sie das ganze Farbspektrum abdecken können.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
24V wasserfester LED Streifen - RGB - IP65 - 60 LEDS je Meter - alle 10cm teilbar
10 / 10
revoART, 24V wasserfester LED Streifen - RGB - IP65 - 60 LEDS je Meter - alle...
ab 2,00 €

Auf Lager

XW137-001
5 / 5 (1 Bewertungen)
-30%
24V COB LED Streifen - RGB + Warmweiß + Weiß - alle 6,25cm teilbar
10 / 10
revoART, 24V COB LED Streifen - RGB + Warmweiß + Weiß - alle 6,25cm teilbar
Produktdatenblatt
2,10 € ab 1,47 €

Auf Lager

COB23-004
5 / 5 (1 Bewertungen)

Einsatz von LED-Streifen bei der Gaming-Beleuchtung

Beim Set-up eines Gaming-Zimmers ist die Beleuchtung ein zentrales Element und trägt entscheidend zu Optik und Atmosphäre bei. Die Grundstimmung wird dabei durch die Hintergrundbeleuchtung erreicht. Hierfür werden am besten LED-Streifen für indirekte Beleuchtung eingesetzt, die vor allem als selbstklebende Strips ideal an der Rückseite von Tisch oder Monitor angebracht werden können. Für den Gaming Room eignen sich vor allem RGB-LED-Streifen, denn sie können mit einer Fernbedienung unkompliziert gesteuert werden und schaffen mit der richtigen Farbe in gewünschter Helligkeit ein stimmungsvolles Ambiente.

Vorteile von LED-Streifen für Gaming-Zimmer

Für ein Gaming-Zimmer sollten Sie sich vorab ein Farbkonzept überlegen, damit die Beleuchtung zur Einrichtung oder zu bereits vorhandenen Elementen wie beleuchteter Maus und Tastatur oder Wandschildern passt. LED-Streifen RGB sind besonders gut geeignet, da Sie sich nicht auf eine einzige Farbe festlegen müssen, sondern die Lichtfarbe passend zum Set-up einstellen können. Außerdem bieten LED-Streifen weitere Vorteile:

  • einfache Montage
  • flexibel auch für Ecken und Winkel
  • perfekt als indirekte Beleuchtung
  • individuell kürzbar
  • per Fernbedienung steuerbar
  • flackerfreies Licht

Dank seiner besonders kompakten Bauweise mit sehr geringer Höhe kann ein LED-Band fast überall angebracht werden – viele Modelle sind selbstklebend und können so ohne weiteres Werkzeug an der entsprechenden Fläche befestigt werden. So finden die Leuchtstreifen auch hinter Möbeln oder an hinteren Tischkanten Platz und eignen sich dadurch perfekt als indirekte Beleuchtung. Durch die flache Bauweise sind die Streifen auch überaus flexibel und können so problemlos in Ecken oder um Kanten herum verlegt werden. Außerdem sind die Strips je nach Modell in unterschiedlichen Abständen teilbar und können so einfach gekürzt werden.

LEDs leuchten außerdem flackerfrei und sind damit besonders angenehm als Hintergrundbeleuchtung fürs Gaming – dies unterstreicht die Spielatmosphäre und beeinträchtigt die Konzentration nicht. RGB-Modelle können ganz praktisch über eine Fernbedienung eingestellt werden – das geht auch im Sitzen mit einer Hand, ohne eine spannende Gaming-Session unterbrechen zu müssen.

Was bietet ein RGB-Strip?

Für Gaming-Zimmer eignen sich die RGB-Varianten der LED-Leisten besonders gut, da sie durch ihre Bauweise das komplette Farbspektrum erzeugen können. RGB steht dabei für Rot, Grün und Blau. Die drei Grundfarben des additiven Farbsystems können durch Mischen unterschiedliche Farbtöne ergeben. Dafür gilt:

  • Rot + Blau = Violett
  • Blau + Grün = Cyan
  • Rot + Grün = Gelb

Alle drei Farben zusammengemischt ergeben klassisches Weiß. RGB-Leisten können allerdings nur einen eher kühlen Weißton darstellen und sind vor allem für farbiges Licht konzipiert. Wenn Sie zusätzlich unterschiedliche Weißtöne darstellen möchten, empfiehlt sich ein RGBW- oder RGB+W-Streifen, der entweder zusätzlich zu den Farben eine weiße Diode enthält oder 4-in-1-LEDs besitzt.

Braucht ein LED-Streifen einen Trafo?

Für den Gaming Room ist es platztechnisch mitunter entscheidend, ob für einen LED-Streifen zusätzlich ein Trafo untergebracht werden muss, wenn hinter dem Tisch schon einige Kabel und Netzteile Platz benötigen. 12V- und 24V-Strips brauchen einen Trafo, der aber je nach Modell schon im Netzteil integriert sein kann. 230V-Strips benötigen keinen Trafo und können einfach angesteckt werden.

Gaming auf dem nächsten Level mit LED-Streifen

Mit LED-Streifen wird jedes Gaming-Zimmer perfekt ausgeleuchtet und das Spielerlebnis auf das nächste Level gehoben. Wenn das gesamte Beleuchtungskonzept optimal abgestimmt ist und jede Gaming-Session stimmungsvoll untermalt wird, spielt man liebend gern Runde um Runde oder Stunde um Stunde. Entdecken Sie verschiedene LED-Streifen für Ihr Gaming-Zimmer und vervollständigen Sie damit Ihr Set-up.

Einsatz von LED-Streifen bei der Gaming-Beleuchtung Beim Set-up eines Gaming-Zimmers ist die Beleuchtung ein zentrales Element und trägt entscheidend zu Optik und Atmosphäre bei. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Einsatz von LED-Streifen bei der Gaming-Beleuchtung

Beim Set-up eines Gaming-Zimmers ist die Beleuchtung ein zentrales Element und trägt entscheidend zu Optik und Atmosphäre bei. Die Grundstimmung wird dabei durch die Hintergrundbeleuchtung erreicht. Hierfür werden am besten LED-Streifen für indirekte Beleuchtung eingesetzt, die vor allem als selbstklebende Strips ideal an der Rückseite von Tisch oder Monitor angebracht werden können. Für den Gaming Room eignen sich vor allem RGB-LED-Streifen, denn sie können mit einer Fernbedienung unkompliziert gesteuert werden und schaffen mit der richtigen Farbe in gewünschter Helligkeit ein stimmungsvolles Ambiente.

Vorteile von LED-Streifen für Gaming-Zimmer

Für ein Gaming-Zimmer sollten Sie sich vorab ein Farbkonzept überlegen, damit die Beleuchtung zur Einrichtung oder zu bereits vorhandenen Elementen wie beleuchteter Maus und Tastatur oder Wandschildern passt. LED-Streifen RGB sind besonders gut geeignet, da Sie sich nicht auf eine einzige Farbe festlegen müssen, sondern die Lichtfarbe passend zum Set-up einstellen können. Außerdem bieten LED-Streifen weitere Vorteile:

  • einfache Montage
  • flexibel auch für Ecken und Winkel
  • perfekt als indirekte Beleuchtung
  • individuell kürzbar
  • per Fernbedienung steuerbar
  • flackerfreies Licht

Dank seiner besonders kompakten Bauweise mit sehr geringer Höhe kann ein LED-Band fast überall angebracht werden – viele Modelle sind selbstklebend und können so ohne weiteres Werkzeug an der entsprechenden Fläche befestigt werden. So finden die Leuchtstreifen auch hinter Möbeln oder an hinteren Tischkanten Platz und eignen sich dadurch perfekt als indirekte Beleuchtung. Durch die flache Bauweise sind die Streifen auch überaus flexibel und können so problemlos in Ecken oder um Kanten herum verlegt werden. Außerdem sind die Strips je nach Modell in unterschiedlichen Abständen teilbar und können so einfach gekürzt werden.

LEDs leuchten außerdem flackerfrei und sind damit besonders angenehm als Hintergrundbeleuchtung fürs Gaming – dies unterstreicht die Spielatmosphäre und beeinträchtigt die Konzentration nicht. RGB-Modelle können ganz praktisch über eine Fernbedienung eingestellt werden – das geht auch im Sitzen mit einer Hand, ohne eine spannende Gaming-Session unterbrechen zu müssen.

Was bietet ein RGB-Strip?

Für Gaming-Zimmer eignen sich die RGB-Varianten der LED-Leisten besonders gut, da sie durch ihre Bauweise das komplette Farbspektrum erzeugen können. RGB steht dabei für Rot, Grün und Blau. Die drei Grundfarben des additiven Farbsystems können durch Mischen unterschiedliche Farbtöne ergeben. Dafür gilt:

  • Rot + Blau = Violett
  • Blau + Grün = Cyan
  • Rot + Grün = Gelb

Alle drei Farben zusammengemischt ergeben klassisches Weiß. RGB-Leisten können allerdings nur einen eher kühlen Weißton darstellen und sind vor allem für farbiges Licht konzipiert. Wenn Sie zusätzlich unterschiedliche Weißtöne darstellen möchten, empfiehlt sich ein RGBW- oder RGB+W-Streifen, der entweder zusätzlich zu den Farben eine weiße Diode enthält oder 4-in-1-LEDs besitzt.

Braucht ein LED-Streifen einen Trafo?

Für den Gaming Room ist es platztechnisch mitunter entscheidend, ob für einen LED-Streifen zusätzlich ein Trafo untergebracht werden muss, wenn hinter dem Tisch schon einige Kabel und Netzteile Platz benötigen. 12V- und 24V-Strips brauchen einen Trafo, der aber je nach Modell schon im Netzteil integriert sein kann. 230V-Strips benötigen keinen Trafo und können einfach angesteckt werden.

Gaming auf dem nächsten Level mit LED-Streifen

Mit LED-Streifen wird jedes Gaming-Zimmer perfekt ausgeleuchtet und das Spielerlebnis auf das nächste Level gehoben. Wenn das gesamte Beleuchtungskonzept optimal abgestimmt ist und jede Gaming-Session stimmungsvoll untermalt wird, spielt man liebend gern Runde um Runde oder Stunde um Stunde. Entdecken Sie verschiedene LED-Streifen für Ihr Gaming-Zimmer und vervollständigen Sie damit Ihr Set-up.