LED-Cluster

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 16 von 16

Die Produktbezeichnung "LED-Cluster" klingt zwar kompliziert, ist es aber gar nicht. Unter diesem Begriff werden diverse Gehäusevarianten angeboten, die als Grundlage für die Bestückung mit passenden LEDs genutzt werden können. Unter dieser Voraussetzung haben sich diese Leuchtmittel als eine echte Bereicherung der Energie sparenden Erzeugnisse bewährt.

Die LED-Cluster gibt es für alle möglichen Ausstattungen, die sich sowohl in Innenräumen befinden als auch zur Beleuchtung von Außenbereichen eingesetzt werden sollen.

Die Einsatzbereiche für die LED Cluster sind nicht nur in verschiedenen gewerblichen Branchen angesiedelt. Die Mehrheit der verschiedenartigsten Fabrikate kann in allen privat genutzten Räumen und Arealen "verarbeitet" werden. Darüber hinaus werden die Besitzer von Infrarot-Lichtanlagen und beleuchtungstechnischen Vorrichtungen für die Nachtsicht nicht ohne diese Cluster auskommen. Aus diesem Grund stellen die LED-Cluster die Basis für die Funktionstüchtigkeit diverser Anwendungen in der Sicherheitstechnik dar.

Ein ganz spezielles Merkmal, welches die handelsüblichen Cluster für LEDs kennzeichnet, ist deren spezifische Bauform. An den vorderen Seiten sind die Module geöffnet, obwohl die jeweiligen LED-Leuchten mit einer aufwändigen Technologie mit komplizierten Gussverfahren integriert werden. Diese Komponenten zeichnen sich durch eine hohe Wasserdichtigkeit und Transparenz aus. Bei der Betrachtung der Rückseiten der Cluster für LEDs wird Ihnen auffallen, dass die Verbindung zur Energiequelle über eine Mehrzahl gebündelter Kabel realisiert wird. Ein zusätzlicher Ring dient als Dichtung und gleichzeitig für das Verschrauben.

Wegen der ausgezeichneten Wasserdichtigkeit sind die Cluster-LEDs eine zweckmäßige Variante, um Feuchträume zu beleuchten. Dafür können Sie die Cluster mit den LEDs auf jedem x-beliebigen Untergrund aufbringen, ohne einen hohen Aufwand an Montagearbeiten zu betreiben. Falls Sie stolzer Eigentümer eines Aquariums sind, ist es ohne große Probleme möglich, die wasserunempfindlichen Cluster LEDs als attraktive Beleuchtungselemente zu installieren. Viele Aquarianer setzen diese Cluster zur Ausleuchtung der Aquarien-Unterböden ein.

Nicht nur solche positiven Eigenschaften wie die Wasserdichtigkeit und der reduzierte Verbrauch an elektrischem Strom machen die LED-Cluster so beliebt. Es sind auch die einfache Installation, die enorme Flexibilität, die Vielfalt an Farben und die erstaunliche Helligkeit, welche immer weitere Einsatzbereiche erschließen. Von ultrahell bis hin zu warmen Gelbtönen, für unter oder über Wasser, als Einbauten mit einem Gehäuse in Chrom oder als Spots für außen und innen - die Universalität der Cluster-LEDs ist kaum zu toppen.