Individuelle, atmosphärische Wohnzimmerbeleuchtung durch LEDs

LED-Leuchten sind sehr vielseitig einsetzbar und finden unterschiedlichste Einsatzgebiete. Ob im Büro, in der Industrie, zur Beleuchtung von Lagerräumen oder in den eigenen vier Wänden - LEDs sind überall zu finden. Gerade in Wohnzimmern sind LEDs sehr beliebt, denn sie leuchten den Raum nicht nur sehr effizient aus, sie sind außerdem extrem sparsam und haben eine lange Lebensdauer.

LED-Wohnzimmerbeleuchtung

Praktische LED-Lampen für den alltäglichen Hausgebrauch

Natürlich können Sie mit einer LED Wohnzimmerlampe das gesamte Wohnzimmer beleuchten, es gibt aber noch zahlreiche andere Anwendungen, die LEDs so interessant machen. LED-Lampen sind universell einsetzbar, zum Beispiel als:

  • Leseleuchte
  • Beleuchtung des Arbeitsbereichs
  • Treppenhausbeleuchtung
  • Schrank-Beleuchtung
  • Einbauleuchten
  • Lichterstreifen (Stripes)
  • Akzentbeleuchtung
  • Außenbeleuchtung
  • Beleuchtung bei Abwesenheit

Obwohl es Bereiche wie Küche oder Arbeitsplatz gibt, wo weißes LED-Licht bevorzugt wird, verwenden die meisten Menschen LEDs mit gelbem Licht, wie es auch bei Glühlampen üblich ist. Diese lassen sich im Haushalt sehr vielseitig einsetzen.

Deckenfluter tauchen eine Zimmerdecke in einen warmen Farbton. LEDs gibt es außerdem in vielen Farbtönen, mit roten, blauen, grünen oder gelben Lampen lassen sich mit der Beleuchtung ganz bestimmte Effekte erzielen.

Im Treppenhaus oder Eingangsbereich lassen sich LED-Lampen außerdem mit einem Bewegungsmelder kombinieren, der dafür sorgt, dass sich die Lampen bei Bedarf automatisch einschalten. Auch in der Küche sind LED-Einbauleuchten eine gute Idee. Hier beleuchten sie Arbeitsflächen oder werden zur Raumbeleuchtung eingesetzt. LED-Lichterketten dienen nicht nur als Festtagsdekoration, sie können auch das ganze Jahr als Akzentbeleuchtung eingesetzt werden.

LED Wohnzimmerlampen schaffen eine behagliche Atmosphäre

LED-Deckenbeleuchtung

Immer mehr Verbraucher wissen die Effektivität von LED-Lampen zu schätzen und beginnen ihr Haus oder ihre Wohnung umzurüsten. LED Wohnzimmerlampen haben zum Beispiel eine beeindruckende Energiebilanz und ersetzen nach und nach die alten Glühbirnen. Zwar ist die Anschaffung etwas teurer, doch durch ihren geringen Stromverbrauch und ihre lange Haltbarkeit haben die Lampen sich schnell amortisiert. Im Vergleich zu einer Glühbirne mit etwa 1000 Stunden Lebensdauer oder Leuchtstoffröhren mit vielleicht 8000 Stunden, leisten LEDs ohne Probleme 20000 Stunden und länger - und das bei Energieverbrauch, der nur 10 bis 20 Prozent einer Glühbirne beträgt.

LED Wohnzimmerlampen bieten außerdem den Vorteil, dass sie kaum Wärme erzeugen und ein helles Licht aussenden, das dem Tageslicht sehr ähnlich ist. Das Wohnzimmer ist nicht nur das Zentrum der familiären Aktivitäten, es repräsentiert Ihren Einrichtungsgeschmack auch gegenüber Besuchern. Die LED Wohnzimmerleuchten sollten hier sehr sorgfältig ausgesucht werden. Meistens wird im Wohnzimmer eine Kombination aus Wand- oder Deckenleuchten mit LED Scheinwerfern oder Strahlern eingesetzt. Generell sollten Sie die Lampen so platzieren, dass Personen während einer Unterhaltung nicht direkt angeleuchtet werden. Eine LED Wohnzimmerleuchte neben dem TV-Gerät schwächt mit ihrem warmweißen Licht den Kontrast zwischen dunkel und hell und vermindert dadurch die Belastung der Augen.

LED-Einbaustrahler zur Raumbeleuchtung

LED-Einbaustrahler sind für Austausch aller Glühbirnen und Halogen-Leuchten geeignet. In Durchschnitt macht die Beleuchtung etwa 20 Prozent unseres Energieverbrauchs aus. Durch den Einsatz von LEDs haben Sie die Möglichkeit, diesen Wert zu verringern. Manche Einbaustrahler lassen sich in ihrem Abstrahlwinkel verstellen, andere sind dimmbar. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Helligkeiten, sowie für den Innen- oder Außenbereich. LED-Einbaustrahler ermöglichen eine unauffällige und zweckmäßige Beleuchtung. Die Lampen sind außerdem lange haltbar und haben eine hohe Lichtausbeute.

LED-Wandleuchten für stimmungsvolle Effekte

LED-Wandleuchten kommen häufig in Arztpraxen, Büros, Hotels oder Geschäftsräumen zum Einsatz. Aber mit ihrem modernen Design ermöglichen LED-Wandleuchten auch interessante Lichteffekte in privaten Wohnräumen. Auch diese Wandleuchten gibt es für den Innen- und Außenbereich. Leuchten dieser Art sollen den Raum nicht komplett erhellen, sondern für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen oder einen bestimmten Raumbereich besonders hervorheben. Ihr indirektes Licht strahlt Gemütlichkeit und Behaglichkeit aus. LED-Wandleuchten können in allen Räumen verwendet werden. Vom Design her sollte die Lampe zum Einrichtungsstil passen. Lampen dieser Art werden in zahlreichen Formen und Ausführungen hergestellt und können ganz auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sein.

LED-Leisten bieten eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten

LED-Leisten werden in unzähligen Formen und aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Sie eignen sich für Anwendungen im Wohn- und im Außenbereich. LED-Leisten sind eine gute Möglichkeit, bestimmte Wohnbereiche oder Einrichtungsgegenstände richtig in Szene zu setzen.

LED-Lichtleisten werden meistens als Wand- oder Deckenbeleuchtung eingesetzt. Es gibt es in unterschiedlichen Farben, Formen und mit Effekten. Unterschieden wird zwischen festen und flexiblen Leisten. Das Licht ist warmweiß oder farbig, manche Leisten sind dimmbar.

LED-Stripes - Leuchten mit ausgeprägter Flexibilität

LED-Stripes sind ein großer Hingucker und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie eigenen sich für die meisten Räume und bieten den Vorteil, dass man sie auf eine individuelle Länge zuschneiden kann.

Stripes sind oft selbstklebend und eignen sich aufgrund ihrer flachen Bauweise für die blendfreie Beleuchtung von Decken, Wänden und Fußböden.Als Ambiente-Beleuchtung setzen sie Schränke, Vitrinen oder andere Möbel in gut Szene. Sie eigenen sich außerdem als Hintergrundbeleuchtung eines TV-Geräts oder als Orientierungslicht im Treppenhaus und vieles mehr. LED-Stripes bieten interessante Effekte, wie Blinken oder einen automatischen Farbwechsel. Sie lassen sich teilen, kaskadieren und zu einem Beleuchtungsobjekt zusammenfügen.

Vielleicht dauert es noch eine Weile, bis Sie alle Glühlampen oder Halogenstrahler in Ihrem Wohnzimmer nach und nach ersetzt haben. Schon heute gibt es zahlreiche LED Wohnzimmerlampen, die nicht nur helles und gemütliches Licht ausstrahlen, sondern auch interessante Beleuchtungsanwendungen ermöglichen. Leisten Sie Ihren Beitrag zum Umweltschutz. Wenn Sie damit auch noch Geld sparen können, wird es Zeit, den Schalter in Richtung LED umzulegen.